Jedes Unternehmen verfügt über ein oberstes Leitungsgremium (Verwaltungsrat, Aufsichtsrat, Beirat, Stiftungsrat, Board of Directors, nachfolgend «Board»). Das Board trägt die Verantwortung für alles, was in diesem Unternehmen passiert. Bei Fehlern werden die einzelnen Board Member zunehmend persönlich und solidarisch haftbar gemacht – und zwar nicht nur für operative Fehlleistungen, sondern gesamthaft für die Nichteinhaltung von Vorschriften (Non-Compliance, bspw. Steuern, insbesondere Verrechnungssteuern, Sozialversicherungen, Arbeitsrecht, Ausländerrecht, mangelhaft belegte Finanzführung etc.)

In der Regel ist im Board die Kompetenz für die operative Geschäftsführung vorhanden: die Board Member haben eine Ahnung davon, wie die Umsätze unter normalen Umständen zu steigern sind. Kompetenzlücken bestehen eher bei speziellen Angelegenheiten, beispielsweise bei Themen wie neue Märkte und Länder, neue Produkte, neue Geschäftsmodelle (bspw. Digitalisierung), Finanzierungen oder ganz generell Compliance im In- und Ausland.

Stellt ein Unternehmen fest, dass Kompetenzlücken vorhanden sind, tut es gut daran, das Board um diese fehlende Kompetenz zu ergänzen. Bei BoardFinder handelt es sich um eine Gruppierung von Persönlichkeiten mit ausgewiesener Führungserfahrung mit unterschiedlichsten Kompetenzen. Unternehmen finden bei uns Kandidatinnen und Kandidaten, um ihre Kompetenzlücken zu füllen. BoardFinder erweitert die verfügbaren Kompetenzen laufend: seit Sommer 2019  stehen auch Führungspersönlichkeiten aus Deutschland zur Verfügung und spezifisch solche aus internationalen Unternehmen, den Bereichen Infrastruktur/Bau, Industrieanlagen,  Automobilindustrie, Textil, Healthcare, Lebensmittel, Vertrieb, Handel, (Life/Sport-)Marketing, Finanzenwesen/Fintec/Controlling, Tourismus, Digitalisierung/IT, Familienunternehmen, Expansion, Restrukturierung und Sanierung.

BoardFinder ist kein Vermittler: suchende Unternehmen kontaktieren die passende Persönlichkeit über unserer Homepage und vereinbaren das übliche VR Honorar. Es fällt keine Vermittlungsgebühr an. Transparenter geht nicht!

www.boardfinder.org